Long Story Short

Leider sehen wir diese Bilder von Mattis gerade öfter als welche wo er lacht. Lieber würde ich darüber schreiben wie toll das letzte Monat zu Hause war. kann ich aber nicht. Nach nur vier Tagen mussten wir leider wieder mit dem Notarzt nach Linz und stationär bleiben.
Anfänglich schaffte er es auch noch auf der Normalstation, aber alsbald wurde klar, dass er verlegt werden muss. Nun waren wir tapfer, beklagten uns nicht, nahmen hin was hinzunehmen war und fristeten unsere Zeit auf der Intensiv, was Mattis gut tut, soll uns recht sein, oder so. Neue Medikamente gegen neue Probleme. Nach unzähligen Tagen, Stunden, Hoffnungslosigkeit dann doch Hoffnung. Es schien als würde die neue Therapie den gewünschten Effekt erzielen. Somit durften wir vergangenen Donnerstag endlich wieder ein paar Stöcke höher und waren unserem zu Hause schon recht nah. Mattis war fit, fröhlich, stark und mächtig motiviert. Wohl einmal zu laut ans nach Hause gehen gedacht, ging es heute wieder ein paar Stockwerke nach unten. Angefühlt hat es sich eher wie ein tiefer Fall aus dem achtzigsten Stock. Tatsächlich waren es nur zwei. 

Heute morgen fragte mich Nora, ob Mattis nie wieder nach Hause kommt. Natürlich kommt er heim! Aber wenn ich ganz tief so in mich höre, frage ich mich das auch manchmal. Den Gedanken lasse ich einfach nicht richtig zu, man will ja kein böses Omen schüren. Gibt es sowas überhaupt? Kann man etwas „Verschreien“? Eine gute Freundin und ich fragen uns das nun schon. Länger. Stille Freude über gelungene Fortschritte, um das Schlechte nicht auf einen aufmerksam zu machen. Ein klein wenig verrückt werden,...

Nun ja, da beginnt das lustige Sofahopping von neuem. Trotz der verständlichen Situation von Lukas und mir, will man niemandem als nerviger Schlafgast zur Last fallen. Immerhin drängelt man sich ja ins Privatleben anderer, wenn man deren Sofa als zu Hause auf Zeit nutzt. Dicke Umarmung an all jene die trotzdem immer ein Plätzchen für uns haben, ein Ohr fürs Schimpfen, Suddern, Jammern, Hoffen und vor allem fürs Hören im rechten Moment! 🤩

Unzählige Kaffee und wenig Schlaf später 

Eure Corinna

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stephen Williams Loans (Montag, 05 November 2018 22:06)

    WEIHNACHTEN IST HIER WIEDER, BEENDEN SIE SICH NICHT FÜR ALLE ARTEN DES WEIHNACHTSKredits bei uns von heute! Weihnachtsgeschenke-Paket für interessierte Kunden
    Wir sind ein zertifizierter, seriöser, legitimer und akkreditierter Privatkreditanbieter. Wir bieten finanzielle Unterstützung von mindestens 1 Jahr bis zu einer Höchstdauer von 30 Jahren. Unsere Dienstleistungen werden nach Gutschrift erbracht. KONTAKT EMAIL: stephenswillsloan@gmail.com

    * WEIHNACHTEN Darlehen
    * Immobilien / Hypotheken
    * Home Improvement oder Autokredite
    * Kfz / Medizin / Studentendarlehen
    * Schuldenkredite konsolidieren
    * Geschäftskredite / persönliche Darlehen.

    Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, um weitere Informationen zu unseren Kreditdienstleistungen zu erhalten. (stephenswillsloan@gmail.com) Vielen Dank für Ihre engagierte Zeit.
    Grüße,
    STEPHEN WILLIAMS.
    STEPHEN WILLIAMS DARLEHENDE FIRMA.