Artikel mit dem Tag "Alltag"



29. August 2017
Lange haben wir überlegt, ob das wirklich funktioniert. Und jetzt wissen wir die Antwort drauf. Ja, es funktioniert. Nun fragt ihr euch sicher, bitte von was redet sie denn? Vom Radfahren. 🚵‍♀️ Jaaa wir waren zu viert unterwegs. Nora im Radfahrsitz hinter mir und Mattis in seinem Top modernen Fahrradanhänger von Thule angehängt am Bike von Lukas. Den Anhänger haben wir mit einem Babysitz ausgestattet. Sauerstoff passt hinten in der kleinen Kofferraum des Anhängers, Monitor unter...
20. August 2017
Wir haben das Abenteuer gewagt und unsere Intensivstation in einen 32 Jahre alten Camper bepackt 😂🙄 Ja viele mögen sich denken wir sind nicht ganz dicht im Oberstübchen, aber nach drei Tagen nachschlafen, finde ich, war unser Urlaub im Park am See in Obertraun sehr gelungen. Einen Tag lang habe ich alles was sich so in unsrem Haus befindet in den Camper geschleppt. Absoluter Wahnsinn was man alles braucht 😱😱😱. Dann musste ich nur noch etwa 15 Stunden lang Nora erklären das wir...
17. Juli 2017
Das wichtigste vorab - Mattis geht es sehr gut :) Bei uns ist zur Zeit einfach so ein Baustellenstress, das ich einfach zu nichts komme,... leider auch nciht zum schreiben. Außerdem habe ich es jetzt ganze zwei Monate total genossen das Mattis einfach ncihts hatte. Kein einziges mal brauchte er einen Arzt, ein Krankenhaus, eine Ambulanz, einen Schickraum, ja ncht mal eine Tablette mehr als sonst. Ich kann euch gar nicht sagen wie sich das nach über 1 1/2 Jahren anfühlt. Fast wie ein ganz...
15. Mai 2017
"Nimm dir die Zeit, die stillen Wunder zu feiern, die in der lauten Welt keine Bewunderer haben." Dies nahm ich jetzt mal die letzen Wochen als Motto und so haben wir viele schöne Dinge mit unseren beiden Kindern und der Familie erlebt. Aber beginnen wir, wo wir aufgehört haben. Mattis war im Krankehaus. Eines der Blutdruckmedis wurde ausgeschlichen. Dann gings für eine Woche heim. Erneuter Stopp im Krankenhaus. Wie geplant (kaum zu glauben!) um seine Immunglobulinegabe zu bekommen und um...
12. April 2017
und da gehts bei uns in den Baumarkt. Nora shoppt fleißig alles was ein Mädchenherz begehrt: Arbeitshandschuhe für Kinder, einen Holzstößel für Mojitos und eine Plastiksprühflasche. Lukas trödelt durch die Holzabteilung und Mattis und ich sehen uns bei den Rasenmähern um. Absaugen in jeder Lebenslage war da dann das Motto, klar geht das auch in Gang 8 zwischen Spindelmäher und Kugelgriller. An der Kassa erspähnt uns dann ein pensionierter Profigärtner und erkennt gleich die Not ~...
31. März 2017
Vorige Woche durften wir ja am Mittwoch endlich heim. Weil Nora und Mattis ganz fit waren, habe ich meinen Mann auf ein Date eingeladen. Ganz schnulzig volles Programm, durch die Plus City schlendern, lecker Essen gehen und Kino. Ich glaub das hatten wir in neun Jahren noch nicht geschafft. Nun gut. Freitag Abend, meine Eltern sitten die Zwerge. Stunden des Auftakelns später gings auch schon los. Kleid, High Heels und ab. Schon nach dem endlosen Weg durchs Parkhaus merke ich wie meine Füße...
16. März 2017
Man teilt sich also nicht nur Spielsachen, Naschen und die Eltern, sondern auch die Keime die auf Alldem draufkleben. Ein Hit. In unserem Fall wirklich scheußliche Kotz-Keime, die Mattis wie auch Nora wirklich zu schaffen machen. Mattis durfte ja vergangenen Sonntag Heim, aber heute Vormittag gings leider wieder retour. Es ist einfach ohne venösem Zugang so ein heimtückischer KotzKeim nicht zu schaffen. Also ab ins Krankenhaus, unsere Suite beziehen. Dieses mal machen die Jungs ihr Ding und...
06. März 2017
Wir wollten uns BEDANKEN für die zahlreiche liebe Unterstützung ❤️ Wenn schon die Behörden es einem schwer machen und man fürs parken so viel zahlen muss das man es schon gar nicht mehr ausrechnen mag (hab ich natürlich trotzdem 😏 - so viel das ich dann so aussah: 😱 - vielleicht will das Krankenhaus so schaffen, das Eltern ihre Kinder weniger besuchen, eine schräge Therapieform), dann seid immer noch ihr alle da draußen die uns tolle Geschenke machen, Spenden sammeln und sogar...
27. Februar 2017
Weil ich grad so schön Zeit habe, dachte ich mir, ich erzähl euch mal vom Essen mit Mattis. Eigentlich war es ja so das Mattis spezielle hochkalorische Sondenmilch bekommt. Aber irgendwie war ich nie ganz glücklich damit. Aber nach den vier monaten Stillen, zeigte sich recht rasch, dass er Pulvermilch nicht verträgt. Es war/ist nie ganz klar ob dies an seiner Grunderkrankung und dem damit einhergehenden Darmproblemen liegt. Dieses Thema bexschäftigte mich vom ersten tag nach dem abstillen...
21. Februar 2017
Heut gleich zwei mal wieder den Vogel abgeschossen! Da frag ich mich: Gehts nur uns so? Oder ist das tatsächlich die Realität??? Mattis hat ja vom Krankenhaus Frühförderung empfohlen bekommen, dem sind wir nach Entlassung auch gleich mal nachgegangen. Klappt super mit der Lebenshilfe. Dafür wurden wir nun vor kurzem zu einer Assistenzkonfernz vom Land OÖ eingeladen. Folgend ein Auszug aus meiner heute verfassten E Mail an das Land OÖ Abteilung Soziales: ...Kurz nach seiner Anmeldung...

Mehr anzeigen